Magdalena Gosch

Magdalena Gosch wurde 1990 in Leipzig geboren, einer Stadt mit vielfältigen Musiktraditionen und wuchs in einem stark musisch geprägten Elternhaus auf. Schon seit ihrer Kindheit beschäftigte sie sich intensiv mit Musik und Tanz. Mit Eintritt ihrer Schulzeit nahm sie Klavierunterricht und tanzte in der Tanzabteilung der Musikschule. Erst 2004 kam sie zur Harfe und erhielt Unterricht bei Kerstin Georgi. Nach Abitur, zwei Semestern Musikwissenschaft an der Universität Leipzig studierte Magdalena Gosch von 2009-2013 an der Hochschule für Musik Nürnberg Elementare Musikpädagogik und Instrumentalpädagogik Harfe bei Lilo Kraus. Zum Wintersemester 2013/14 nahm sie ein künstlerisches Studium im Fach Harfe auf. Seit Mai 2011 hat sie eine Unterrichtstätigkeit an der privaten Musikschule Git.Art.M in Forchheim inne. Sie ist Mitbegründerin des Landshuter Harfentreffens und Vorstandsmitglied im 2012 gegründeten Verein „Landshuter Harfenfreunde e. V. Zusätzlich tritt sie solistisch in Erscheinung, beispielsweise mit der musikalischen Um-rahmung von Literaturlesungen, auf privaten Feierlichkeiten und zu Veranstaltungen (z. Bsp. Lions Club Nürnberg). Darüber hinaus musiziert Magdalena Gosch auch als Aushilfe in Orchestern wie dem Jugend-Sinfonieorchester Leipzig, Collegium Noricum Nürnberg und dem Ansbacher Kammerorchester.